Aktuelle Ausgabe

Jubiläum: 30 Jahre Koelncongress

08.02.2024

Am 21. Januar wurde die Gesellschaft Koelncongress 30 Jahre alt. Sie blickt auf eine abwechslungs- und erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück.

1994 als KölnKongress Betriebs- und Service-Gesellschaft gegründet, lag ihr Ursprung in der früheren Congress-Abteilung der Koelnmesse, Anteilseigner waren die Stadt Köln und die Koelnmesse. Seit 2020 agiert die neue Koelncongress am Standort Köln als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Koelnmesse.

In den vergangenen 30 Jahren kamen rund 23.9 Millionen Gäste zu insgesamt 70.900 Veranstaltungen aus den Geschäftsbereichen Tagungen, Kongresse, Gastmessen, Corporate Events, kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen nach Köln. Heute zählt Koelncongress zu den führenden Veranstaltungsdienstleistern in Deutschland, so die Verantwortlichen.

Koelncongress verfügt über ein umfangreiches Portfolio an Top Locations im Zentrum Kölns, zu dem ab Juli 2024 auch das neue Conference- und Exhibition-Center „Confex“ der Koelnmesse gehört. Das Interesse bei Veranstaltungsplanern ist groß, es liegen bereits etliche Veranstaltungsbuchungen und zahlreiche konkrete Veranstaltungs-Anfragen bis Ende 2029 vor, heißt es. Darunter seien viele Veranstalter, die zum ersten Mal ein Event in Köln ausrichten werden.

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Events.

© 2006 - 2024 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how