Aktuelle Ausgabe

FutureAg Expo 2024 in Australien

15.11.2023

Die Deutsche Messe und die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Veranstalter der Agritechnica, gaben heute bekannt, dass sie eine Partnerschaft eingehen.

Ziel ist es, gemeinsam die „FutureAg Expo 2024 – Powered by Agritechnica“ in Australien zu veranstalten. Die neue Landtechnikausstellung richtet sich an Fachleute aus der Landwirtschaft in Australien, Neuseeland und dem Asien-Pazifik-Raum.

Vom 17. bis 19. April 2024 wird die „FutureAg Expo – Powered by Agritechnica“ auf dem Messegelände in Melbourne zahlreiche regionalspezifische Maschinen- und Prozesslösungen für die Landwirtschaft präsentieren. Sie decken die Bereiche Gartenbau, Viehzucht und Aquakultur abdecken und sollen den Besuchern, darunter Landwirte und Lebensmittelverarbeiter, eine verbesserte Produktivität und Effizienz bieten. Die FutureAg Expo profitiert dabei von dem erfolgreichen, auf Landwirte ausgerichteten Konzept der DLG für die Agritechnica, der Weltleitmesse der Landtechnik, und bietet ihren Besuchern neben einem Konferenzprogramm ein praxisorientiertes Angebot an Workshops, Maschinenvorführungen und Networking-Möglichkeiten.

Die FutureAg 2024, die den Zusatz „Powered by Agritechnica“ tragen wird, soll ein pazifischer Knotenpunkt für Trends und Lösungen in den Bereichen Präzisionslandwirtschaft, Agribusiness-Strategien und nachhaltige Verfahren werden. „Die Zusammenarbeit mit der Agritechnica verspricht, das Angebotsspektrum der FutureAg 2024 zu erweitern und sicherzustellen, dass die Veranstaltung eine qualitativ hochwertige, professionelle Plattform für Innovationen, Technologien und branchenspezifischen Fortschritt in Australien, Neuseeland und im gesamten Pazifikraum sein wird“, so Jochen Köckler, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe.

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Events.

© 2006 - 2024 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

Messe München
 
 

TFI-Know-how