Aktuelle Ausgabe

  • 11.04.2024  Die intersana 2024 widmet sich der Gesundheit

    Die Gesundheitsmesse intersana ist Anfang Mai wieder das Live-Event in Augsburg und der Region, wenn es um das Thema Gesundheit geht.

  • 10.04.2024  Deutscher Expo-Pavillon feiert Spatenstich in Osaka

    Heute, am 10. April feierte der Deutsche Pavillon auf der Expo 2025 Osaka, Kansai, Japan mit hochrangigen Gästen den offiziellen Spatenstich für das Gebäude der deutschen Beteiligung.

  • 09.04.2024  Neue Geschäftsführung der Messe Düsseldorf India

    Generationenwechsel in der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf India (MDI): Der bisherige Geschäftsführer Thomas Schlitt verlässt die indische Tochtergesellschaft mit Hauptsitz in Neu-Delhi.

  • 08.04.2024  Intergeo 2024 im September in Stuttgart

    Vom 24. bis 26. September wird die Messe Stuttgart zum pulsierenden Zentrum der Geospatial-Community zur Intergeo, dem weltweit führenden Event für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement.

  • 05.04.2024  PaintExpo findet wieder in Karlsruhe statt

    Auf der PaintExpo 2024 zeigen rund 430 Aussteller aus 25 Ländern vom 9. bis 12. April in Karlsruhe eine Vielzahl an neuen Technologien für die nachhaltigen und energieeffizienten Lackierprozesse der Zukunft.

  • 04.04.2024  Pro Care widmet sich der Zukunft in der Pflege

    Pflegenotstand und demographischer Wandel – die Pflegebranche kämpft seit Jahren mit strukturellen Problemen und steht vor grundlegenden Herausforderungen.

  • 03.04.2024  NürnbergMesse feiert ihren 50. Geburtstag

    Anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums der NürnbergMesse setzt die Messegesellschaft ihr eigenes Jubiläum auf besondere Weise in Szene. In den Hauptrollen: Die Menschen der Stadt.

  • 02.04.2024  Hamburg Messe und Congress nimmt Photopia aus dem Programm

    Die Hamburg Messe und Congress wird das Imaging-Festival Photopia Hamburg nicht fortsetzen, da eine wirtschaftliche Durchführung in einem aktuell schwierigen Marktumfeld nicht möglich ist.

  • 28.03.2024  Messe Stuttgart tritt Klimabündnis Baden-Württemberg bei

    Das Bündnis ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, mittel- bis langfristig klimaneutral zu wirtschaften und bei nachhaltigen Aktivitäten zu unterstützen.

  • 27.03.2024  Renexpo Interhydro: Zentrum der europäischen Wasserkraft

    Zwei Tage lang stand das Messezentrum Salzburg vergangene Woche wieder im Zeichen der Wasserkraft. Die Fachmesse Renexpo Interhydro war am 21. und 22. März der Treffpunkt für Europas führende Unternehmen im Bereich der Hydroenergie.

  • 26.03.2024  Koelnmesse holt mit Silke de Witt neue Finanzchefin

    Silke de Witt wird ab dem 1. Juli 2024 die Finanzgeschäfte der Koelnmesse leiten und auch Mitglied der Geschäftsleitung sein. Sie tritt am 1. April 2024 in das Unternehmen ein.

  • 25.03.2024  1964 bis 2024: 60 Jahre Messe München

    Am 1. April 1964 wurde die „Münchner Messe- und Ausstellungsgesellschaft“ gegründet und löste damit den „Verein Ausstellungspark“ ab. In diesem Jahr feiert sie Jubiläum.

  • 22.03.2024  Insights-X nimmt schweren Herzens Abschied vom Markt

    Es ist ein überraschender, aber wohlüberlegter Schritt, heißt es: Die Insights-X, die bisher jährlich im Oktober in Nürnberg stattfand, wird eingestellt.

  • 21.03.2024  Westfalenhallen: Veranstaltungsgeschäft als Wirtschaftsmotor

    Ein besonders aussagekräftiger Indikator für das abgelaufene Geschäftsjahr in Dortmund ist die Umschlagziffer des Messegeländes, die auf 15,1 angestiegen ist.

  • 19.03.2024  ProWein: Optimistische Stimmung an den Messeständen

    Nach drei Messetagen konnte die weltweit größte Fachmesse für Weine und Spirituosen viel Optimismus in einem derzeit stagnierenden Markt verbreiten.

  • 18.03.2024  Gute Stimmung auf der Internorga

    Denn die Hansestadt wurde vom 8. bis 12. März erneut zur Internorga-Town und versammelte die gesamte Außer-Haus-Branche an Alster und Elbe.

  • 15.03.2024  mac macht 96 Millionen Euro Umsatz

    Die mac Gruppe, Anbieter von Live-Kommunikation, meldet für 2023 mit 96 Millionen Euro Umsatz ein Rekordjahr.

  • 14.03.2024  Die Control 2024 wird wieder das Treffen der QS-Experten

    In sechs Wochen findet die 36. Control statt. Bei der internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung vom 23. bis 26. April treffen sich Anbieter und Anwender von Lösungen für die Qualität eines Produktes, eines Ablaufs oder einer Dienstleistung in Stuttgart.

  • 13.03.2024  Annika Klar wird Geschäftsbereichsleiterin bei der Deutschen Messe

    Annika Klar (42) übernimmt zum 1. April 2024 die Leitung des neu geschaffenen Bereichs „New & Global Business Development“ bei der Deutschen Messe.

  • 12.03.2024  Verband der Messewirtschaft zum GDL-Streik: Einigung muss her!

    Zum kurzfristig angesetzten GDL-Streik äußert sich Philip Harting, Vorsitzender des Verbandes der deutschen Messewirtschaft AUMA: „Einigen Sie sich endlich! Finden Sie eine langfristige, tragbare Lösung und zwar im Gespräch am Verhandlungstisch.“

Cable Car World in Essen: KMU können sich vergünstigt beteiligen

20.03.2024

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Nordrhein-Westfalen können für ihre Teilnahme an der Cable Car World 2024 eine attraktive Landesförderung in Anspruch nehmen.

Die von NRW Global Business bereitgestellten Mittel aus dem Förderprogramm „Messe meets Mittelstand“ sollen es innovativen Anbietern ermöglichen, bei der vom 4. bis 5. Juni 2024 stattfindenden Internationalen Kongressmesse zu urbaner Mobilität mit Seilbahnen wertvolle internationale Kontakte zu knüpfen.

Für die Cable Car World 2024 bietet NRW Global Business kleinen und mittleren Unternehmen in der Branche eine attraktive Lösung an. Über das Förderprogramm „Messe meets Mittelstand“ können sich Aussteller bis zu 50 Prozent der förderfähigen Kosten erstatten lassen – bis zu einer Obergrenze von 7.500 Euro.

Gefördert werden Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen, die weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigen und deren Jahresumsatz im Vorjahr zehn Millionen Euro nicht überschritten hat. Auch die Bilanzsumme darf nicht über zehn Millionen Euro liegen. Ein weiteres Förderkriterium ist, dass die Unternehmen unabhängig sind. Das ist dann der Fall, wenn das Kapital oder die Stimmenanteile des Unternehmens nicht zu 25 Prozent einem oder mehreren Unternehmen gehören, die keine kleinen oder mittleren Unternehmen sind.

Zu den förderfähigen Kosten zählen unter anderem die Standmiete, der Standauf- und -abbau durch Dritte oder die Transportkosten für Exponate. Aber auch Dolmetscher während der Messelaufzeit oder Maßnahmen zur Messevorbereitung wie Mailingkosten, Adressrecherchen oder Anzeigenschaltungen in Fachzeitschriften sind im Förderkatalog mit aufgeführt.

Insgesamt bietet die Förderung von NRW Global Business eine gute Gelegenheit, um sich einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Die Cable Car World umreißt dabei ein aufstrebendes Themenfeld. Gerade urbane Räume benötigen zukunftsweisende und praxistaugliche Konzepte für einen nachhaltigen öffentlichen Nahverkehr. Urbane Seilbahnen haben sich in diesem Umfeld als zuverlässiges, nachhaltiges und geräuscharmes Verkehrsmittel bewährt.

Neben der Möglichkeit der geförderten Messeteilnahme stehen für Hochschulen und Städte mit dem Science Lab und dem City Lab zwei weitere attraktive Optionen zur Verfügung.

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Events.

© 2006 - 2024 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how