Aktuelle Ausgabe

Hinte für Zukunftsformate der Messe- und Kongressbranche aufgestellt

26.02.2021

Hinte Expo & Conference, privater Messe- und Kongressveranstalter mit 75-jähriger Unternehmensgeschichte, hat innerhalb von sechs Monaten einen tiefgreifenden Change-Prozess im Unternehmen vollzogen.

Die Zukunft der Messe- und Kongressbranche muss kurzfristig und flexibel Veränderungen in ein stabiles Geschäftsmodell integrieren. Hinte hat dafür binnen kürzester Zeit ein stabiles Fundament gelegt. Dabei geht es um weit mehr als den bloßen Einsatz eines digitalen Tools. Besonders das Selbstverständnis und die Prozesse innerhalb des Unternehmens sowie die Zusammenarbeit mit Kunden und Märkten haben sich grundlegend weiterentwickelt. Eine hohe Service- und Beratungsqualität für Aussteller und Besucher wurde dabei in den Digitalisierungsprozess mit hoher Priorität integriert.

Nachdem durch die Covid-19-Pandemie im Juli 2020 sowohl die Weltleitmesse Intergeo als auch die Arbeitsschutz Aktuell mit Fachmesse und Kongress für den Herbst als physische Events abgesagt werden mussten, machte Hinte aus der Not eine Tugend und stellte innerhalb weniger Wochen eine eigene stabile digitale Messe- und Kongress-Plattform auf die Beine. Anstatt zu verschieben oder abzusagen, hat man die Veranstaltungen digital, termingerecht und stabil geliefert. Eine Durchführungsgarantie auch bei unsicheren Rahmenbedingungen sei ein zentrales Ziel bei der neuen Positionierung gewesen, betont Hinte-Geschäftsführer Christoph Hinte. Mit insgesamt über 400.000 Interaktionen an den digitalen Touchpoints hatte die neue digitale Messe-Plattform 2020 ihre Feuertaufe bestanden. Damit legte Hinte als einer der ersten Messeveranstalter im deutschsprachigen Raum den Grundstein für nachhaltige Veränderung - vom klassischen Messeveranstalter zum agilen Plattformmanager von zukunftsfähigen Digital- und Hybrid-Formaten.
"Der Weg für digitale Messen und Konferenzen als Content orientierte Networking-Veranstaltungen für unterschiedliche Branchen und Communities wurde in atemberaubendem Tempo eingeschlagen", betont Christoph Hinte. "Durch neue agile Prozesse in den Projektteams und einem intensiven kollaborativen Austausch mit den Kunden hat sich Hinte für alle Zukunftsszenarien integrativ und skalierbar aufgestellt."

Und weit in die Zukunft muss man nicht schauen, um zu sehen, wo die Entwicklung hin geht. Mit digitalen Pop-Up-Veranstaltungen für unterschiedlichste Branchen ist Hinte schnell und professionell am Start: Safe Event Digital, Last Mile City Logistics, Arbeitsschutz Aktuell Digital Pop-Up, Intergeo 2021 Hybrid sind nur einige der neuen digitalen oder hybriden Formate, die geplant sind und die auf großes Interesse in den jeweiligen Communities stoßen.
Ein Ass hatte Hinte bei den neuen digitalen Eventformate im Ärmel. Bei der rasanten Entwicklung von analogen Messen zu interaktiven Streaming- und Community-Plattformen, kann sich die Expertise der Hinte-Tochter Hinte Marketing & Media voll entfalten. Die Kommunikationsagentur mit erfahrener Videoproduktion und eigenem TV-Studio setzt bereits seit über zehn Jahren Messe-Erlebnisse durch Video und Broadcasting über unterschiedliche Kanäle für die Zielgruppen in neue Formate um. So werden auch in den neuen digitalen Plattformen Sendeabläufe, Programmplanung und Ablauf vom Filmteam und erfahrenen Producern und Moderatoren begleitet.

Die Zukunft von erfolgreichen Event-Lösungen sieht Hinte klar in der Ergänzung von live und digital mit hoher Interaktionsqualität: virtuell gestreamt über digitale Plattformen und gleichzeitig physisch in den Messehallen und Konferenzlocations erlebbar und damit für alle ohne Einschränkungen erreichbar. "Das Zukunftskonzept für hybride Eventformen steht und ist bereits erfolgreich erprobt. Gleichwohl entwickeln wir permanent weiter, um nicht nur für digitale Gegenwart, sondern auch für die Zukunft fit zu sein", freut sich Christoph Hinte über den gelungenen Change-Prozess.


 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2021 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how

TEST
 
 
  • Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Die fortschreitende Digitalisierung wird das Veranstaltungsgeschäft dramatisch verändern. Aktuell wirkt die Pandemie wie ein Brandbeschleuniger, der die Dynamik noch verstärkt. Wie sieht die Zukunft von Messen, Kongressen und Events aus? Antworten geben namhafte Experten.

  • Wie können Aussteller auf Messen herausstechen?

    Wie können Aussteller auf Messen herausstechen?

    Über einen erfolgreichen Auftritt entscheiden nicht nur neue Produkte und ein durchdachtes Stand-Design. Wichtig sind auch viele weitere Faktoren, die Messeplaner nicht immer im Blick haben.

  • Wie lassen sich Branchenentscheider online erreichen?

    Wie lassen sich Branchenentscheider online erreichen?

    Messen und Messegesellschaften müssen sich kontinuierlich weiterentwickeln, agiler und flexibler werden und ganzjährige Dienstleistungen anbieten. Neue, digitale Angebote sind dabei von großer Bedeutung. Mit der Werbetechnologie „TrustedTargeting“ offeriert die Messe München ihren Kunden einen Zugang zu führenden Business-to-Business-Entscheidern im Internet.