Aktuelle Ausgabe

Messe Düsseldorf baut Geschäft in Nordafrika aus

24.04.2023

Vom 2. bis zum 4. September finden im Rahmen der Metal & Steel Egypt erstmals die vier Fachmessen Gifa Middle East Africa, Metec Middle East Africa, wire Middle East Africa und Tube Middle East Africa (MEA) in Kairo statt.

Die Messe Düsseldorf schafft damit relevante Plattformen vor Ort für die Industrien rund um Gießerei (Gifa), Metallurgie (Metec), Drähte und Kabel (wire) sowie Rohre (Tube). „Unser Maßstab bei der Internationalisierung: attraktive Märkte für unsere Kundinnen und Kunden, die einen hohen Bedarf an Investitionen in Industrie und Infrastruktur haben und geografisch vorteilhaft liegen. Auf Ägypten trifft beides zu“, erklärt Wolfram N. Diener, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf. „Ägypten mit seiner großen und wachsenden Bevölkerung, den anstehenden Großprojekten in vielen Wirtschaftsbereichen und seiner Rolle als Tor nach Afrika und zum Nahen Osten ist ein Zukunftsstandort. Wir werden unser Angebot hier kontinuierlich ausbauen und maßgeschneiderte Plattformen für den ägyptischen Markt schaffen.“

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Events.

© 2006 - 2024 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

Messe München
 
 

TFI-Know-how