Aktuelle Ausgabe

Digital Health Veranstaltung DMEA meldet höhere Teilnehmerzahlen

27.04.2023

Rund 16.000 Besucher, mehr als 700 Aussteller und 300 nationale und internationale Referenten – so die Bilanz nach drei Veranstaltungstagen auf dem Gelände der Messe Berlin. Auch im Vergleich zur letzten Veranstaltung vor Corona konnte die DMEA ihre Teilnehmerzahl steigern.

Dirk Hoffmann, Geschäftsführer Messe Berlin: „Rund 30 Prozent mehr Aussteller und rund 50 Prozent mehr Besucherinnen und Besucher als vor der Pandemie – das ist ein starkes Zeichen und unterstreicht die Bedeutung der DMEA als eines der wichtigsten Digital Health Events in Europa. Die DMEA ist die ideale Plattform zum Austauschen, Informieren und Netzwerken hier in Berlin, einem der weltweit führenden Top-Standorte der Gesundheitswirtschaft.“ 

Bundesgesundheitsminister und Schirmherr Karl Lauterbach nutzte die DMEA, um den Zeitplan für die neue Digitalisierungsstrategie für das Gesundheitswesen und die Pflege zu veröffentlichen: „Wir leben in einer Zeit großer Veränderungen. Deshalb sind Diskussionsmöglichkeiten wie heute so wichtig. Ich bin sehr gerne wieder Schirmherr der DMEA und freue mich insbesondere, Ihnen etwas mitbringen zu können, was ich genau an dieser Stelle vor einem Jahr angekündigt habe: unsere Digitalisierungsstrategie. Digitale Lösungen sind Voraussetzung für das Wachstum der deutschen Wirtschaft.“ 

Thematisch spiegelt die DMEA die unterschiedlichen Facetten von Digital Health wider – von elektronischer Patientenakte, E-Rezept und Telemedizin bis hin zu Künstliche Intelligenz und IT-Sicherheit. Die DMEA wird vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg. – veranstaltet. Die Organisation liegt bei der Messe Berlin. Die nächste Ausgabe findet vom 9. bis 11. April 2024 statt.


 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Events.

© 2006 - 2024 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how