Aktuelle Ausgabe

  • 02.06.2023  Ein Jahr vor Start der IFAT MunichFläche nahezu ausgebucht

    Die IFAT Munich steht in den Startlöchern: In knapp einem Jahr öffnen sich vom 13. bis 17. Mai 2024 die Türen der Messe München wieder für Aussteller und Besucher aus aller Welt.

  • 01.06.2023  Austria Center Vienna schließt den Außenumbau ab

    Mit der Eröffnung des neuen Haupteingangs konnte Österreichs größtes Kongresszentrum nun den letzten wichtigen Baustein im mehrjährigen Außenumbau setzen. Die Baukosten lagen bei sieben Millionen Euro.

  • 31.05.2023  Die eltec Nürnberg feiert ein gelungenes Comeback

    Das süddeutsche Elektrohandwerk traf sich an drei Tagen in der Messe Nürnberg. Mit über 200 Ausstellern, zahlreichen fachlichen Angeboten und rund 12.000 Besuchern schließt die Messe mit einer positiven Bilanz, so Veranstalter AFAG.

  • 30.05.2023  Parkfläche an der Messe erhält neues Gesicht

    Wo eben noch Deutsch-Rapper der Spitzenklasse zu Gast waren und zehntausend zumeist jugendliche Zuschauer feierten, rollen nun die Bagger.

  • 26.05.2023  Xponential Europe geht 2025 an den Start

    Der Messeplatz Düsseldorf wächst um eine neue Zukunftsmesse: Vom 18. bis 20. Februar 2025 findet erstmals die Xponential Europe für unbemannte Fortbewegung und Robotik in der NRW-Landeshauptstadt statt.

  • 25.05.2023  Weltmesseplatz Deutschland: Breite wirtschaftliche Erholung erst ab 2025

    Frühestens 2025 rechnet die Messewirtschaft in Deutschland mit einer breiten wirtschaftlichen Erholung nach den Messeverboten der Corona-Pandemie, betont der AUMA.

  • 24.05.2023  Agenturgründer Volkwart Dams gestorben

    Volkwart Dams ist am 19. Mai, wenige Tage nach seinem 85. Geburtstag, nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. 1971 hatte er die Event- und Live-Marketing-Agentur Vok Dams in Wuppertal gegründet.

  • 23.05.2023  IMEX 2023: Business, Technologien und Verantwortung

    Vom 23. bis 25. Mai treffen sich in Frankfurt die Fachleute aus dem MICE-Sektor wieder im Herzen von Europa. Der Schutz der Lebensgrundlagen der Menschen spielt eine wichtige Rolle.

  • 22.05.2023  Hydrogen Technology Expo Europe zieht 2024 nach Hamburg

    Die weltweit größte Wasserstoffmesse Hydrogen Technology Expo Europe und die Hamburg Messe und Congress (HMC) sind eine neue, langfristige Partnerschaft eingegangen, die einen Umzug nach Hamburg ab 2024 beinhaltet.

  • 19.05.2023  Messe Berlin baut fünf nachhaltige Wohnboxen für Obdachlose

    Die Tiny Houses bestehen zu etwa 80 Prozent aus recycelten Holz- und Dämm-Materialien, die auf Messen im Einsatz waren.

  • 17.05.2023  Messe Düsseldorf verzeichnet hohen Gewinn

    Die Messe Düsseldorf betont, sich als einzige der großen deutschen Messegesellschaften ohne finanzielle Unterstützung ihrer Gesellschafter durch die Pandemie navigiert zu haben. Nun könne sie sich von den pandemiebedingten Verlusten der Vorjahre erholen.

  • 16.05.2023  Pieta 2023 am 26. und 27. Mai in der Messe Dresden

    Alle zwei Jahre treffen sich rund 100 Aussteller aus Deutschland und den benachbarten Ländern zum Branchenaustausch. Bereits seit 1996 wird die Fachmesse für Bestattungsbedarf und Friedhofstechnik durch die Messe Dresden veranstaltet.

  • 15.05.2023  Neuer Leitfaden für nachhaltige Veranstaltungsplanung

    Es ist schon eine gute Tradition: die Messe Stuttgart präsentiert sich auch 2023 auf der IMEX in Frankfurt und ist auf einem Gemeinschaftsstand mit insgesamt acht Partnern vom 23. bis 25. Mai auf internationalen Fachmesse für die Eventindustrie vertreten.

  • 12.05.2023  Koelnmesse übernimmt alle Anteile der Indientochter

    Koelnmesse YA Tradefair Pvt. Ltd. hieß die indische Tochtergesellschaft der Koelnmesse. Sie ist mit der Übernahme der zuletzt noch extern gehaltenen 25 Prozent zu Beginn des Jahres 2023 zu 100 Prozent in den Besitz des Koelnmesse übergegangen.

  • 10.05.2023  Report mit Kerninhalten der Secon 2023 jetzt verfügbar

    Die „Sustainable Events Conference – Shaping the Future” (Secon) in Osnabrück setzte vor wenigen Wochen mit weit über 200 Teilnehmern ein Signal für eine nachhaltige Veranstaltungswirtschaft.

  • 08.05.2023  Die intersana feiert einen gelungenen Neustart

    Neues Konzept und neue Veranstalter: Nach fünfjähriger Pause fand die Gesundheitsmesse intersana vom 5. bis 7. Mai 2023 mit rund 100 Ausstellern im Messezentrum Augsburg wieder statt.

  • 05.05.2023  25 Jahre Trade Fairs International

    Am 22. Mai 2023 erscheint die neue TFI. Es ist unsere Jubiläumsausgabe: 25 Jahre Trade Fairs International! Da blicken wir zurück, aber vor allem nach vorn.

  • 04.05.2023  Prolight + Sound zurück auf Wachstumskurs

    Mehr als 27.500 Fachbesucher aus 113 Ländern nahmen vom 25. bis 28. April 2023 an der Leitmesse der Entertainment-Technology-Branche in Frankfurt teil.

  • 03.05.2023  IDFA stellt neues Patenkonzept und Programmschwerpunkte vor

    Fachkräftegewinnung, IT-Sicherheit, Zukunft von Messeformaten: Das Internationale Messeseminar adressiert vom 17. bis 19. September 2023 drei große Themen, die derzeit die Branche bewegen.

  • 02.05.2023  Gemeinschaftsstand des Karlsruhe Mobility Lab in Barcelona

    Vom 4. bis zum 7. Juni 2023 trifft sich das Who’s who des öffentlichen Verkehrswesens aus aller Welt in Barcelona zum UITP Global Public Transport Summit, dem führenden Event rund um nachhaltige Mobilität. Mit an Bord ist das Karlsruhe Mobility Lab.

IT-Trans 2022: Intelligente Mobilität begegnet aktuellen Herausforderungen

12.05.2022

Die Karlsruher IT-Trans beendet ihre achte Ausgabe: Gestiegene Besucherzahlen zeigen die Relevanz des „verkehrsmobilen“ Messethemas.

Insbesondere in Zeiten von Klimakrise und steigenden Energiepreisen spielen multimodale Verkehrsnetze eine entscheidende Rolle: Indem private und öffentliche Anbieter zusammenarbeiten, steigen Nutzerfreundlichkeit und Akzeptanz. „Mobilität ist ein gesamtgesellschaftlich relevantes Thema“, sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, als gemeinsam ausrichtende Veranstalterin mit der UITP, dem Internationalen Verband für öffentliches Verkehrswesen. „Wir sehen uns der Herausforderung gegenüber, veränderten Mobilitätsbedürfnissen gerecht zu werden und gleichzeitig Klimaschutzziele zu erreichen. Öffentlichem Personenverkehr kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, denn nur mit zukunftsfähigen, digital vernetzten Verkehrs- und Transportlösungen sowie intermodalen Ansätzen kann dieser Spagat gelingen. Und dafür ist die IT-Trans wie auch die Technologieregion Karlsruhe die ideale Plattform.“ 

Auch Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, betont, dass Karlsruhe eine besondere Stellung im Bereich der zukunftsfähigen Mobilität einnimmt: „Sie machen Karlsruhe zu einem Hotspot für nachhaltige Mobilität", resümierte er per Videobotschaft zur Eröffnung mit Blick auf die Veranstalter, Partner und Unterstützer der IT-Trans. Die Relevanz des Messethemas spiegelt sich auch in den gestiegenen Besucherzahlen wider. Rund 6.500 Gäste aus 71 Ländern besuchten die diesjährige IT-Trans (2018: 6.000), 70 Prozent davon erstmalig. Besonders bemerkenswert: Von Europa und Australien über Asien bis hin zu Afrika – Gäste aus allen Kontinenten der Welt reisten an, um sich über innovative Lösungen, die heute schon Realität sind, sowie über Trends, die die Branche bewegen, zu informieren.

Karlsruhe ist Hotspot für nachhaltige Mobilität
Karlsruhe, mit einem einzigartigen Netzwerk aus Wissenschaft, Industrie, Politik und Verkehrsunternehmen, gilt als ein deutschland- und europaweit anerkanntes Kompetenzzentrum in Sachen nachhaltiger Mobilität. Auch das Standing der Fächerstadt als eines der wichtigsten IT-Cluster in Europa – mit 25 Forschungseinrichtungen zu IT- und Digitalisierungsthemen – macht Karlsruhe zu einem Forschungsmarktführer mit einer Strahlkraft weit über die Landesgrenzen hinaus. Die IT-Trans nimmt in diesem Ökosystem eine entscheidende Position ein.

Einen einzigartigen, beispielhaften Zusammenschluss von 34 Projekten aus Wissenschaft, Industrie, öffentlicher Hand und innovativen Verkehrsunternehmen bildet das Karlsruhe Mobility Lab der TechnologieRegion Karlsruhe, das erstmals auf der IT-Trans 2022 präsentiert wurde. Das Karlsruhe Mobility Lab widmet sich der Entwicklung und Umsetzung von intelligenten Konzepten der urbanen und regionalen Mobilität der Zukunft und sorgt bereits jetzt weltweit für Aufmerksamkeit und Zuspruch. „Forschende aus der Region tragen wesentliche Bausteine zur Mobilitätswende weltweit bei. Die Mobilitäts- und TechnologieRegion Karlsruhe kann sich daher zu Recht als Vorreiter in Sachen nachhaltiger Mobilitätsentwicklung bezeichnen“, sagt Jochen Ehlgötz, Geschäftsführer der TechnologieRegion Karlsruhe.

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2023 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how

 
 
  • Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Die fortschreitende Digitalisierung wird das Veranstaltungsgeschäft dramatisch verändern. Aktuell wirkt die Pandemie wie ein Brandbeschleuniger, der die Dynamik noch verstärkt. Wie sieht die Zukunft von Messen, Kongressen und Events aus? Antworten geben namhafte Experten.