Aktuelle Ausgabe

Messe Berlin reagiert auf aktuelle Corona-Welle

26.11.2021

Die Absage der Internationalen Grünen Woche und Verschiebung der Fruit Logistica erfolgen als Antwort auf die aktuelle Lage.

Die Messe Berlin hat sich entschieden, angesichts der Wucht der vierten Corona-Welle und der damit einhergehenden Corona-Beschränkungen, im Januar und Februar keine eigenen Großveranstaltungen durchzuführen. Konkret hat das Unternehmen heute die Internationale Grüne Woche 2022 abgesagt und zeitgleich die Fruit Logistica auf Anfang April 2022 verschoben. Beide Veranstaltungen sind in ihren jeweiligen Branchen internationale Leitmessen mit globaler Bedeutung und der Start in das Berliner Messejahr. Die Internationale Grüne Woche 2022 sollte vom 21. bis 30. Januar stattfinden. Die Fruit Logistica war für den 9. bis 11. Februar geplant. Sie findet nun vom 5. bis 7. April 2022 in geplanter Form statt.

„Der Höhepunkt der vierten Corona-Welle liegt erst noch vor uns, deshalb haben wir uns entschieden, jetzt entsprechend zu agieren und Verantwortung zu übernehmen. Gleichzeitig gibt das allen Beteiligten wieder mehr Planungssicherheit und wir können uns auf die Zeit ab März vorbereiten, wenn die Welle dann abgeebbt sein wird. Jetzt werden wir uns mit aller Kraft darauf konzentrieren, das Messejahr 2022 im Frühjahr mit der internationalen Tourismusmesse ITB Berlin zu starten“, erklärt Messechef Martin Ecknig.

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2022 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how

 
 
  • Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Die fortschreitende Digitalisierung wird das Veranstaltungsgeschäft dramatisch verändern. Aktuell wirkt die Pandemie wie ein Brandbeschleuniger, der die Dynamik noch verstärkt. Wie sieht die Zukunft von Messen, Kongressen und Events aus? Antworten geben namhafte Experten.