Aktuelle Ausgabe

  • 30.08.2019  Deutsche Messen bleiben im Plus

    Deutsche Messen bleiben im Plus

    Die abflauende Konjunktur in Deutschland und zunehmende internationale Handelskonflikte konnten den deutschen Messen im 1. Halbjahr 2019 nur wenig anhaben. Die Ausstellerzahlen der 107 durchgeführten internationalen und nationalen Messen stieg im Vergleich zu den jeweiligen Vorveranstaltungen im Durchschnitt um gut ein Prozent auf 115.000, die Zahl der Besucher – insgesamt 5,7 Millionen – lag mit plus 0,3 Prozent leicht über den früheren Ergebnissen, die Standfläche der Aussteller wuchs sogar um 1,5 Prozent auf 4,2 Millionen Quadratmeter.

  • 01.08.2019  Aluvision live! erneut Inspirationsquelle für über 250 internationale Gäste

    Aluvision live! erneut Inspirationsquelle für über 250 internationale Gäste

    „We are imagineers!” Mit diesem Motto begrüßte das Team von Aluvision am 4. Juli über 250 internationale Kunden in der Hauptgeschäftsstelle in Deinze. Auch bei dieser Ausgabe von Aluvision live! wurde wieder die Fantasie angeregt. Vom morgendlichen Empfang bis zur Abendveranstaltung, die bis in die frühen Morgenstunden dauerte, wurden die Kunden verwöhnt und in die Welt von Aluvision entführt.

  • 17.07.2019  Stefan Lohnert ist neuer Geschäftsführer der Messe Stuttgart

    Stefan Lohnert ist neuer Geschäftsführer der Messe Stuttgart

    Der Aufsichtsrat der Landesmesse Stuttgart (LMS) hat in seiner Sitzung vom 16. Juli 2019 Stefan Lohnert zum Geschäftsführer der Gesellschaft bestellt. Der 55-Jährige folgt auf Ulrich Kromer von Baerle (66), der Ende Januar 2020 nach 18 Jahren auf dem Chefsessel der Messe in den Ruhestand tritt.

  • 15.07.2019  Perfect Meeting ist für die Messe Frankfurt aktiv

    Perfect Meeting ist für die Messe Frankfurt aktiv

    Perfect Meeting aus Seefeld bei München ist ab sofort Partner der Messe Frankfurt und übernimmt für die Aussteller und Besucher verschiedene Dienstleistungen. Dazu gehören der Hotel-Service, der Transfer-Service, die Online-Registrierung mit Teilnehmerverwaltung, der Event-Service und der Concierge-Service.

  • 08.07.2019  Koelnmesse plant ihr neues Haus am Messekreisel

    Koelnmesse plant ihr neues Haus am Messekreisel

    Die Koelnmesse beabsichtigt, bis 2025 ein neues Verwaltungsgebäude an der Deutz-Mülheimer Straße direkt gegenüber dem heutigen Messehochhaus zu errichten. Der Aufsichtsrat gab nun grünes Licht für die weitere Planung. Hintergrund: Das 2005 angemietete Gebäude nahe der Zoobrücke wird für die seit Jahren wachsende Belegschaft zu klein und entspricht nicht mehr den Anforderungen an moderne Arbeitsabläufe.

  • 01.07.2019  Messe Frankfurt setzt Wachstumskurs fort

    Messe Frankfurt setzt Wachstumskurs fort

    Auch im vergangenen Geschäftsjahr ist die Messe Frankfurt weiter gewachsen. „Wir konnten eine neue Umsatzbestmarke von rund 718 Millionen Euro erzielen“, verkündete Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, heute auf der Unternehmenspressekonferenz.

  • 25.06.2019  Bag in Box für die Live-Kommunikation

    Bag in Box für die Live-Kommunikation

    Die Weinrevolution: Jetzt hat der Messe-Experte Urs Albert Ingold mit Edeltropfen ein Weinangebot für die Live-Kommunikationswirtschaft lanciert. Edeltropfen ist ein hochstehender Wein, der über Monate frisch bleibt.

  • 16.06.2019  Viertes Eventform lockt 400 Teilnehmer

    Viertes Eventform lockt 400 Teilnehmer

    Am 22. und 23. Mai besuchten 400 geladene Gäste aus der Event- und Technikbranche ein Doppelereignis: die VIP-Tage von Epicto, dem Experten für Veranstaltungs- und Konferenztechnik in Edingen-Neckarhausen und das Eventform 2019. Dabei veranstaltete der Studiengang Messe-, Kongress- und Eventmanagement der Dualen Hochschule Mannheim das Eventforum bereits zum vierten Mal.

  • 29.05.2019  Philip Harting neuer Vorsitzender des AUMA

    Philip Harting neuer Vorsitzender des AUMA

    Philip Harting (44), Vorstandsvorsitzender der Harting Technologiegruppe, Espelkamp, wurde am 28. Mai 2019 zum Vorsitzenden des AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft gewählt. Er ist Nachfolger von Walter Mennekes, Geschäftsführender Gesellschafter der Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem, der seit 2013 Vorsitzender des AUMA war.

  • 23.05.2019  You’ll never walk alone

    You’ll never walk alone

    Auf MICE- und Musiktour in Liverpool: Vor der UFI-Konferenz in Birmingham bot sich die Gelegenheit für einen Besuch der Metropole am Mersey, die zurzeit als hipste Stadt im Vereinigten Königreich gilt.

  • 13.05.2019  UFI-Konferenz in Birmingham

    UFI-Konferenz in Birmingham

    Vom 15. bis 17. Mai treffen sich Europas Messeexperten in der zweitgrößten britischen Metropole. Im Mittelpunkt stehen die Veranstalter und ihr Umgang mit neuen Rahmenbedingungen.

  • 02.04.2019  Isingermerz erweitert das Führungsteam

    Isingermerz erweitert das Führungsteam

    Verjüngt und zukunftssicher erweitert haben Bernd Isinger und Norbert Merz das Führungsteam des Wiesbadener Messebauers mit einer längerfristig vorbereiteten strategischen Entscheidung. Der bisherige Prokurist Peter Oppelland übernimmt als Geschäftsführer den weiteren Auf- und Ausbau des Unternehmens im operativen Bereich. Florian Schneider führt, nun mit Prokura, seine Position als Vertriebsleiter vollverantwortlich und nahtlos fort. Beide „Neuen“ bringen eine bemerkenswerte Historie mit, haben aber auch bereits seit vielen Jahren den Weg des Unternehmens aktiv und entscheidend mitgestaltet.

  • 18.03.2019  Koelnmesse und game verlängern gamescom-Vertrag

    Koelnmesse und game verlängern gamescom-Vertrag

    Die gamescom, das weltweit größte Event rund um Computer- und Videospiele, bleibt in Köln. Das gaben heute die Koelnmesse und der game - Verband der deutschen Games-Branche bekannt. Die beiden Partner einigten sich auf einen neuen Vertrag.

  • 28.02.2019  AUMA MesseTrend 2019: Aussteller wollen mehr Geld für Messen ausgeben

    Die Akzeptanz von Messen im B2B-Marketing von Unternehmen ist ungebrochen: Über ein Viertel (29%) der deutschen ausstellenden Unternehmen wollen in den Jahren 2019 und 2020 mehr Geld in Messebeteiligungen im In- und Ausland investieren.

  • 21.02.2019  Aluvision auf der ISE Amsterdam für schönsten Standentwurf ausgezeichnet

    Aluvision auf der ISE Amsterdam für schönsten Standentwurf ausgezeichnet

    Die „World of Wonder” von Aluvision ist nach wie vor ein echter Blickfang. Mit zwei sehr bemerkenswerten Ständen auf der letzten Ausgabe der Integrated Systems Europe (ISE) zog der belgische Hersteller hochwertiger modularer Standbausysteme erneut viele Besucher an. Dabei konnten nicht nur die bunten und erfrischenden Videoinhalte, sondern auch das makellose Finish und die hohe Qualität der ausgestellten Produkte überzeugen. Aus insgesamt 1.300 Ausstellern wurde Aluvision deshalb auch zum Gewinner der Auszeichnung für den besten mittelgroßen Standentwurf gewählt.

  • 19.02.2019  Chinesisches Neujahrsfest in Frankfurt

    Chinesisches Neujahrsfest in Frankfurt

    Gestern Abend luden das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und das Wirtschafts- und Handelsbüro Hongkong (Berlin) zu einem Empfang in das Hotel Westin Grand in Frankfurt. Anlass war das Chinesische Neujahrsfest im Jahr des Schweins.

  • 15.01.2019  Reed Exhibitions gibt Abschluss des Vertrages zum Kauf von Mack Brooks Exhibitions bekannt

    Messeveranstalter Reed Exhibitions, Teil der Relx Group, gibt den Abschluss des Vertrages zum Kauf von Mack Brooks Exhibitions bekannt und wird damit sein globales Portfolio um herausragende, branchenführende Marken erweitern. Reed Exhibitions verspricht den weltweit 175.000 Kunden von Mack Brooks Mehrwerte durch innovative Veranstaltungsformate und digitale Anwendungen.

  • 12.11.2018  ET mit neuem Firmensitz in Frankfurt

    ET mit neuem Firmensitz in Frankfurt

    Die ET Global Exhibit Group führt die im Rhein-Main-Gebiet ansässigen Gesellschaften der Gruppe unter dem Dach eines gemeinsamen Hauptsitzes zusammen. Spätestens mit Beginn des kommenden Jahres werden alle am alten Stammsitz in Taunusstein tätigen Mitarbeiter umziehen – in die neuen Büroräume im St Martin Tower in Frankfurt.

  • 15.10.2018  Neuerscheinung: „Eventformate für Personal und Organisation“

    Neuerscheinung: „Eventformate für Personal und Organisation“

    Die Publikation „Eventformate für Personal und Organisation“ aus der Reihe Mannheimer Beiträge zur Betriebswirtschaftslehre beschäftigt sich mit der Personalarbeit von Eventveranstaltern, -anbietern und ‑dienstleistern.

  • 01.10.2018  Wolfram Diener startet als Geschäftsführer bei der Messe Düsseldorf

     Wolfram Diener startet als Geschäftsführer bei der Messe Düsseldorf

    Wolfram Diener (54) hat zum 1. Oktober 2018 seine Tätigkeit als operativer Geschäftsführer bei der Messe Düsseldorf GmbH aufgenommen. Er folgt auf Joachim Schäfer (65), der Ende August 2018 altersbedingt aus dem Unternehmen ausgeschieden ist.

Messe Frankfurt mit historischem Umsatz von 715 Millionen Euro

16.12.2018

Die Messe Frankfurt ist im Geschäftsjahr 2018 weiter gewachsen. In Summe ergeben sich bei den relevanten Kenngrößen neue Bestmarken. Beim Umsatz erwartet die Messe Frankfurt rund 715 Millionen Euro. Zu den mehr als 490 weltweiten Veranstaltungen unter dem Dach des Unternehmens kamen annähernd 102.000 Aussteller sowie rund 4,5 Millionen Besucher.

Erfreut über diese hervorragenden Kennziffern zeigte sich Peter Feldmann, Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Frankfurt und Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt. „Als Mehrheitsgesellschafter sind wir stolz, ein Unternehmen wie die Messe Frankfurt in unserem Beteiligungsportfolio zu haben.“ Schon immer habe die historisch enge Verbindung der Stadt Frankfurt und der Messe Frankfurt die beiderseitige Entwicklung beflügelt, nicht zuletzt durch die wirtschaftlichen Effekte, die die Veranstaltungen in Frankfurt und in der Region auslösen. Am Standort Frankfurt wurden 2018 mit rund 385 Millionen Euro rund 54 Prozent des Gesamtumsatzes erzielt. „Allein in Deutschland hat die Messe Frankfurt annähernd 424 Millionen Euro erwirtschaftet. Dies ist ein neuer Rekord und entspricht in etwa dem Umsatz, den die nächstgrößeren deutschen Wettbewerber in der Vergangenheit als Gesamtumsatz generiert haben“, hob Feldmann hervor.

Die Messe Frankfurt hat ihren Spitzenplatz im internationalen Wettbewerb ausgebaut. „Wir haben unsere Marken weiter globalisiert, und unsere weltweite Akquisitionstätigkeit hat an Tempo zugelegt“, sagte Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, bei Vorlage der vorläufigen Top-Kennzahlen für 2018. „Rund 102.000 Aussteller – so viele wie noch nie – haben uns auf fast 150 Messen ihr Vertrauen geschenkt und in Begegnungsformate investiert. Die Messe Frankfurt ist in der Zeit der rasanten digitalen Entwicklung ein Fels in der Brandung.“ Das starke operative Geschäft hat im Geschäftsjahr auch zu Rekorden bei den Finanzkennziffern geführt. „Wir erwarten mit einem konsolidierten Umsatz von rund 715 Millionen Euro den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte – und damit auch den höchsten von einer deutschen Messegesellschaft jemals erwirtschafteten Betrag“, so Marzin. Gegenüber dem bisherigen Spitzenjahr 2017 ist das ein Plus von rund sieben Prozent. Historische Bestmarken gibt es beim Jahresüberschuss mit rund 59 Millionen Euro und beim EBITDA (Earnings before Interest, Taxes, Depreciation and Amortisation) mit rund 133 Millionen Euro. „Wir haben eine eigene auf die Unternehmensgruppe zugeschnittene Expansionsstrategie, die wir konsequent ausbauen. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Messe Frankfurt ist ihr erstklassiges globales Netzwerk“, betonte Marzin.

„Wer treffen will, braucht ein Ziel – und in volatilen Zeiten wie diesen eine ruhige Hand. Gelungen ist uns das mit einem erneuten Ausstellerrekord von 102.000 Unternehmen und rund 4,5 Millionen Besuchern auf unseren internationalen Plattformen,“, betonte Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. Weiter gestiegen sei auch die Internationalität auf den konzerneigenen Veranstaltungen in Frankfurt. „Auf Ausstellerseite verzeichnen wir rund 78 Prozent und bei den Besuchern rund 56 Prozent, die aus dem Ausland nach Frankfurt kommen“, so Braun, der das operative Geschäft erläutert: „Die persönliche Begegnung steht nicht in Frage, im Gegenteil, es geht vielmehr um eine intelligente Verbindung der analogen und der digitalen Welt. Dahingehend arbeiten wir hart daran, unsere Veranstaltungen zukunftsorientiert zu positionieren.“ Kontinuierlich und nachhaltig investiere die Messe Frankfurt in ihre weltweiten Veranstaltungen, in vielen Fällen und mit Erfolg auch antizyklisch. Durch die Inbetriebnahme der Halle 12 geht das gesamte Veranstaltungsportfolio in Frankfurt im kommenden Jahr mit optimierten Geländekonzepten und klaren Hallenstrukturen an den Start, mit dem Ziel weiter zu wachsen. Die Messe Frankfurt ist immer stärker in technologischen Themen unterwegs, die weltweit eine starke Innovations- und Veränderungskraft auf die Industrie ausüben. „Mit der Formnext und der SPS sind zwei Veranstaltungen im Portfolio, die die Industrie 4.0 besonders plakativ abbilden“, sagte Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. 

„Und auch das Kongress- und Tagungsgeschäft am Standort ist mit mehr als 170 Veranstaltungen und 146.000 Teilnehmern eine Erfolgsstory. Mit insgesamt rund 280 Veranstaltungen können wir von einem sehr starken Gastveranstaltungsjahr berichten“, resümierte Behm. Im Zuge des Neubaus der Halle 5 nutzt die Messe Frankfurt die Gelegenheit, das Congress Center zu revitalisieren. „Wir sind sicher, dass wir damit der Kongressbilanz zu weiterem Erfolg verhelfen und die Attraktivität Frankfurts als Tagungsort weiter steigern“, hob Behm hervor. Am Standort Frankfurt betreibt die Messe Frankfurt mit dem Congress Center und dem Kap Europa zwei Kongresshäuser, über 90 Kongress- und Konferenzsäle stehen auf dem Gelände zur Verfügung. Das Kongresshaus Kap Europa war 2018 komplett ausgebucht. „Eine überaus positive Entwicklung gibt es auch in unserem Geschäftsfeld Services“, ergänzte Behm und erläuterte: „Mit der Messe Frankfurt Medien und Service GmbH und der Accente Gastronomie Service GmbH erwirtschaften wir mittlerweile einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro.“

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2019 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how

MyCEB
  • Wie lassen sich Messekontakte digital erfassen?

    Wie lassen sich Messekontakte digital erfassen?

    Nach wie vor dominiert in der Messelandschaft die manuelle Erfassung von Informationen bei Erstkontakten mit potenziellen Kunden – den sogenannten „Leads“. Dadurch können wichtige Daten gar nicht oder lediglich unvollständig aufgenommen werden.

  • Welche Messe-Dienstleistungen lassen sich vorteilhaft outsourcen?

    Welche Messe-Dienstleistungen lassen sich vorteilhaft outsourcen?

    Wer bestimmte Dienstleistungen rund um die eigene Messebeteiligung in professionelle Hände gibt, schont Zeit, Budget und häufig auch die Nerven. Ein solches Vorgehen führt im Normalfall zu mehr Effizienz.