Aktuelle Ausgabe

Messe Karlsruhe: Digitale, vorab buchbare Schließfächer für Messebesucher

28.10.2022

In Ergänzung des Garderobenservices stehen am Haupteingang direkt neben dem Presscenter den Gästen der Messe Karlsruhe ab sofort 24 digitale Schließfächer zur Aufbewahrung von persönlichen Utensilien zur Verfügung.

Das Besondere an den LiveLockern der Firma Weiss+Appetito Services ist, dass sie ohne Schlüssel einfach über das Smartphone zu bedienen sind und per Internet im Vorfeld der Veranstaltung reserviert werden können.

Gemeinsam mit we.digitize, dem Start up der schweizerischen Weiss+Appetito Gruppe, wird die Digitalisierung im Bereich Besucherdienstleistungen vorangetrieben: Die LiveLocker unterstützen die Infrastruktur nachhaltig durch das Einsparen von personellen und materiellen Ressourcen bei Anschaffung und Wartung. Die Entwickler von we.digitize wurden bereits 2018 in Deutschland mit dem Digital Champions Award ausgezeichnet. Um Sicherheit zu gewährleisten, erfolgt via QR-Code eine kurze Aufforderung zur Registrierung. Während des Messebesuchs kann das Fach jederzeit via Smartphone wieder geöffnet und verschlossen werden. Es muss keine Installation einer App oder Software erfolgen. Die Fachgröße entspricht der Größe eines Reisetrollies.

Walter Daumann, Geschäftsführer Weiss+Appetito Services: „Über die Partnerschaft mit der Messe Karlsruhe freuen wir uns sehr, haben sich doch hier zwei Partner gefunden, die gemeinsam davon überzeugt sind, durch innovative digitale Dienstleistungen einen Beitrag zur Nachhaltigkeit in unserem täglichen Leben leisten zu können.“
Oliver Brück, Prokurist der Messe Karlsruhe, ist vom Konzept der LiveLocker überzeugt, weil „für die Zukunft mit dem neuen Partner we.digitize zudem geplant ist, die Schließfächer mit einer Ladeinfrastruktur für Smartphones, Laptops und sogar für Fahrrad-Akkus zu erweitern. Gespannt ist Oliver Brück insbesondere auf die Erweiterung zum Laden von Fahrrad-Akkus am E-Bike selbst.

Im Sommer 2022 wurden die LiveLocker auf den Messen Learntec, Rehab und art Karlsruhe von den Besucherinnen und Besuchern getestet. Von Beginn an stießen die Schließfächer auf reges Interesse, was sich in einer hohen Buchungsrate widerspiegelte. Gleichzeitig sammelte we.digitize wertvolle Erfahrungswerte und Rückmeldungen. Aufgrund derer wurde beispielsweise die Registrierung den Bedürfnissen der Besuchenden angepasst. Nach Abschluss der erfolgreichen Testphase entschied sich die Messe Karlsruhe, mit we.digitize einen Mehrjahresvertrag abzuschließen.

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2022 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

Euroshop 2023
 
 

TFI-Know-how

 
 
  • Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Jetzt bestellen: Die Zukunft von Messen, Kongressen und Events

    Die fortschreitende Digitalisierung wird das Veranstaltungsgeschäft dramatisch verändern. Aktuell wirkt die Pandemie wie ein Brandbeschleuniger, der die Dynamik noch verstärkt. Wie sieht die Zukunft von Messen, Kongressen und Events aus? Antworten geben namhafte Experten.