Milos
Test
Messe Düsseldorf
 
 

Media

Mediadaten herunterladen:

 
 

Weitere Informationen:

 
 

Probeheft und Mediadaten per Post bestellen

 
 
 
 
 

Trade Fairs International (TFI) als erstes komplett zweisprachiges internationales Messefachmagazin gilt in der globalisierten Messewirtschaft als erfolgreicher Werbeträger für Messeveranstalter, Messegesellschaften, Ausstellungs- und Kongresszentren, Wirtschaftsförderungs- und Handelsinstitutionen, Messebau-Unternehmen, Messebau-Systemhersteller, Messebau-Zulieferer, Messespediteure, Anbieter temporärer Bauten.

 
 

Bei Facebook, Twitter, Google+ oder XING weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2016 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

Shanghai International Exhibition
 
 

TFI-Know-how

  • Wie entsteht beim ersten Messekontakt ein gutes Gefühl?

    Wie entsteht beim ersten Messekontakt ein gutes Gefühl?

    Der erste Eindruck zählt und entscheidet auch auf Messen über Erfolg und Misserfolg. Gutes Standpersonal muss kompetent sein und im Einklang mit dem Gesetz beschäftigt werden. Dann kann der Aussteller seiner Beteiligung beruhigt entgegensehen.

  • Was trägt zum Erfolg auf japanischen Messen bei?

    Was trägt zum Erfolg auf japanischen Messen bei?

    Erst langsam setzt sich in Japan der Trend zu B2B-Messen durch. Trotz dieser noch wenig ausgeprägten Fachmessekultur können Aussteller etwas tun, um japanische Kunden zu gewinnen.

  • Wie sorgen Sie für die Sicherheit von Veranstaltungsteilnehmern?

    Wie sorgen Sie für die Sicherheit von Veranstaltungsteilnehmern?

    Als Veranstalter von eigenen Ereignissen und Teilnehmer an externen Veranstaltungen liegt uns das Thema Sicherheit sehr am Herzen. Einerseits betrifft das die persönliche, körperliche Sicherheit unserer Kunden, Partner, Mitarbeiter und Lieferanten auf der Veranstaltung. Des Weiteren hinaus geht es um Datensicherheit, technische Sicherheit, finanzielle Sicherheit und nicht zuletzt gefühlte Sicherheit – vor, während und nach einem Ereignis.