Internationale Messezentren: Der unkomplizierte Zutritt zum Event

Bereits seit 2002 ist der österreichische Anbieter Axess im internationalen Messemarkt aktiv. Aktuell sind die Systeme des Unternehmens bei mehr als 30 Messekunden weltweit installiert.

Die Zutrittskontrolle erfolgt entweder mittels stationärer oder mobiler Drehkreuze. (Photo: Axess)
Die Zutrittskontrolle erfolgt entweder mittels stationärer oder mobiler Drehkreuze. (Photo: Axess)

Bei Axess, mit Hauptsitz in Anif/Salzburg, stehen intelligente Technologien und ganzheitliche Lösungen im Bereich Ticketing und Zutrittsmanagement im Vordergrund. In den letzten Jahren entwickelte sich das Unternehmen vom Anbieter mit Schwerpunkt Hardware zum Gesamtanbieter für Hard- und Softwarelösungen. Beispiel Einladungsmanagement: Die „Exhibitor Platform“ von Axess bietet den Ausstellern einen einfachen und unkomplizierten Weg, ihre Ausweise und Einladungen zu verwalten. Gutscheincodes für Besuchereinladungen können einfach über die Webplattform heruntergeladen werden oder gedruckte Einladungen bestellt werden. „Alternativ lassen sich auch Kundendaten für Einladungen importieren und vom Aussteller angepasste E-Mail-Einladungen verschicken“, erläutert der für den Bereich Messen und Kongresse zuständige Business Development Manager, Vincent Hofer. „Der Status aller Gutscheine und Einladungen kann jederzeit live überprüft werden.“ So ist der Aussteller immer informiert – wie erfolgreich seine Kampagne war, ob sich der Besucher bereits registriert hat oder bereits am Veranstaltungsort eingetroffen ist.

Eine webbasierte Lösung für den Online-Ticketverkauf, die Registrierung von Messebesuchern und die Legitimierung von Fachbesuchern ist die Axess „Visitor Platform“. Die Plattform besteht aus einem Ticketshop für den Online-Ticketkauf – egal, ob von Computer oder am Smartphone. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Vor-Ort-Registrierung von Besuchern. In diesem Ticketshop können Besucher unkompliziert ihre Gutscheine einlösen und Eintrittskarten kaufen. Außerdem lassen sich Registrierungen und Besucherbefragungen ganz einfach durchführen. „Online oder direkt am Messegelände“, beschreibt Vincent Hofer. „Der Fokus liegt auf der einfachen Handhabung und bei der Unterstützung des Besuchers, um die bestmögliche Datenqualität zu erhalten“, hebt er hervor.

Ergänzend bietet Axess auch eine mobile Zutrittskontrolle mittels Handhelds an. (Photo: Axess)
Ergänzend bietet Axess auch eine mobile Zutrittskontrolle mittels Handhelds an. (Photo: Axess)

Die Zutrittskontrolle erfolgt entweder mittels stationärer oder mobiler Drehkreuze. Zusätzliche Optionen bietet die Hardware von Axess mit dem modularen Aufbau seiner Zutritte. Das modulare System passt sich den Anforderungen von Veranstaltungen flexibel an – etwa bei einzelnen technischen (Teil-)Lösungen, der Anbindung über WiFi oder Akkupacks, Check-in/Check-out und dem Druck von Badges direkt am Zutritt. Ergänzend wird via Handhelds auch eine mobile Zutrittskontrolle angeboten. Des Weiteren ist das Parkmanagement in die Zutrittslösung voll integriert und kann zentral bedient werden. Durch die zentrale Verwaltung im Axess-System können Park- und Veranstaltungstickets kombiniert werden und sind daher für die Besucher sowie Aussteller einfacher zu handhaben.

Das gesamte System wird zentral über die webbasierte Bedienoberfläche „Clics“ verwaltet. Clics ist die Basis aller Konfigurationen: Zutritte, Kassen, das Reporting und das CRM-Modul können hier verwaltet werden. Für jede Veranstaltung kann das Besuchermanagementsystem in einfachen Schritten individuell an alle Anforderungen angepasst werden. Zu den Kunden von Axess gehören unter anderem die Toulouse Expo, die Messe Düsseldorf und die Ekaterinburg Expo (www.teamaxess.com).

Autor: Peter Borstel

Dieser Artikel ist erschienen in TFI Heft 3-4/2020

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2020 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how

TEST
 
 
  • Wie können Aussteller auf Messen herausstechen?

    Wie können Aussteller auf Messen herausstechen?

    Über einen erfolgreichen Auftritt entscheiden nicht nur neue Produkte und ein durchdachtes Stand-Design. Wichtig sind auch viele weitere Faktoren, die Messeplaner nicht immer im Blick haben.

  • Wie lassen sich Branchenentscheider online erreichen?

    Wie lassen sich Branchenentscheider online erreichen?

    Messen und Messegesellschaften müssen sich kontinuierlich weiterentwickeln, agiler und flexibler werden und ganzjährige Dienstleistungen anbieten. Neue, digitale Angebote sind dabei von großer Bedeutung. Mit der Werbetechnologie „TrustedTargeting“ offeriert die Messe München ihren Kunden einen Zugang zu führenden Business-to-Business-Entscheidern im Internet.