News aus der Messewirtschaft

 
  • 09.09.2020  Nächste Vision findet 2021 statt

     Nächste Vision findet 2021 statt

    Die Messe Stuttgart veranstaltet die nächste Vision, die Weltleitmesse für Bildverarbeitung, vom 5. bis 7. Oktober 2021. Der Messeveranstalter kommt damit dem Wunsch der befragten Aussteller und Besucher nach, die sich in einer umfangreichen Befragung mit einer deutlichen Mehrheit (75% der befragten Aussteller und 81% der befragten Besucher) für die Präsenzveranstaltung im kommenden Jahr ausgesprochen haben.

  • 08.09.2020  Xing Events gewinnt Bits & Pretzels und rückt virtuelle Veranstaltungen weiter in den Fokus

    Sechsmal mehr Online-Events als 2019 – das ist die aktuelle Bilanz von Xing Events. Dazu zählt in diesem Jahr auch erstmals die virtuelle Version der Startup-Konferenz Bits & Pretzels. Im Zuge der Partnerschaft arbeiten nun zwei digitale Vorreiter gemeinsam am neuen Trend.

  • 07.09.2020  Caravaningfans freuen sich über großes Angebot in zehn Messehallen / Hygienekonzept geht auf

     Caravaningfans freuen sich über großes Angebot in zehn Messehallen / Hygienekonzept geht auf

    Die Messe Düsseldorf und der Caravaning Industrie Verband e. V. (CIVD) blicken mit großer Freude auf das erste Wochenende des Caravan Salon Düsseldorf zurück. Von Freitag bis Sonntag erfreuten sich über 42.000 Caravaningfans an dem vielfältigen Angebot rund um die mobile Freizeit.

  • 04.09.2020  Koelnmesse: Herbert Marner verlängert um ein Jahr

    Koelnmesse: Herbert Marner verlängert um ein Jahr

    Herbert Marner (65), als Geschäftsführer der Koelnmesse für die Ressorts Finanzen und Infrastruktur verantwortlich, wird seinen Vertrag um ein Jahr verlängern und bis Mai 2022 im Unternehmen bleiben. Marner folgt damit dem ausdrücklichen Wunsch der Geschäftsführung und des Aufsichtsrats.

  • 03.09.2020  Intensivmediziner gaben Startschuss für „Sicheres Tagen“ im Congress Innsbruck

    Intensivmediziner gaben Startschuss für „Sicheres Tagen“ im Congress Innsbruck

    Derzeit dürfen in Österreich bei Veranstaltungen wie Kongressen, Tagungen, Seminaren oder Colloquien in geschlossenen Räumen bis zu 500 und im Ausnahmefall bis zu 1000 Personen unter bestimmten Bedingungen zusammentreffen. Veranstalter müssen dafür die gesetzlichen Vorschriften einhalten und etwaige behördliche Auflagen erfüllen. Wie ein Kongress in Zeiten der Pandemie sicher und erfolgreich durchgeführt werden kann, zeigt derzeit das Beispiel IFIMP im Congress Innsbruck.

  • 02.09.2020  NürnbergMesse investiert trotz Corona-Pandemie mit neuen Auszubildenden in die Zukunft

    NürnbergMesse investiert trotz Corona-Pandemie mit neuen Auszubildenden in die Zukunft

    Am 1. September begannen 15 junge Menschen ihre Ausbildung oder ihr duales Studium. Es sind acht Veranstaltungskauffrauen und -männer, eine Kauffrau für Marketingkommunikation und ein Kaufmann für Digitalisierungsmanagement, die im September 2020 ihre Ausbildung bei der NürnbergMesse beginnen. Mit ihnen starten vier Studenten im „Messe-, Kongress- und Eventmanagement“ sowie eine Studentin der „Medien- und Kommunikationswirtschaft“ in ihr erstes Semester an der DHBW in Ravensburg.

  • 02.09.2020  Messewirtschaft startet ab September neu

    Nach fast sechs Monaten Stillstand aufgrund der Corona-Pandemie finden ab September in Deutschland wieder größere Messen für Fachbesucher und allgemeines Publikum statt, vielfach in veränderten Formaten und teilweise mit digitalen Ergänzungen.

  • 31.08.2020  Vok Dams: Hybrid-Event-Nachfrage steigt

    Vok Dams: Hybrid-Event-Nachfrage steigt

    „Als Kommunikationsagentur haben sich bei uns die Schwerpunkte verschoben. Anfang des Jahres waren noch rund 70% Liveevents und 30% digitale Events“, berichtet Colja Dams. „Das verschob sich zwischen März und Ende Mai zu fast 90% digitalen Events", stellt der CEO von Vok Dams fest.

  • 28.08.2020  Messen und Kongresse fallen nicht unter Großveranstaltungen

    Messen und Kongresse fallen nicht unter Großveranstaltungen

    Am gestrigen Tag trafen sich die Bundeskanzlerin und die Regierungschefs der Länder zu einer Telefonkonferenz und fassten unter anderem den Beschluss, dass Großveranstaltungen noch bis mindestens zum 31. Dezember 2020 verboten bleiben.

  • 26.08.2020  Fotoboden: Treppenhaus mit exklusivem Zementfliesen-Design

    Fotoboden: Treppenhaus mit exklusivem Zementfliesen-Design

    Erhalten heißt bewahren, heißt schützen: so geschehen bei einem alten Gebäude in Coburg (Oberfranken/Bayern). Das Einzeldenkmal wurde 1890 im Stil der Neurenaissance erbaut und ist heute ein Wohn- und Geschäftshaus. Mit großem Engagement wurde das Haus saniert und viele Details des verlorengegangenen Charakters erstrahlen heute wieder in neuem Glanz.

 
 
 
 

Neu: Aktuelle News aus der weltweiten Messewirtschaft gibt es jetzt regelmäßig auf www.tfi-publications.com, der Internetseite von Trade Fairs International (TFI).

 
 

Bei Facebook, Twitter oder Google+ weiterempfehlen:

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 

TFI - Trade Fairs International - Das Wirtschaftsmagazin für Messen und Märkte.

© 2006 - 2020 by TFI-Verlagsgesellschaft mbH. Alle Rechte vorbehalten. Für die Inhalte externer Links und fremder Inhalte übernimmt die TFI-Verlagsgesellschaft mbH keine Verantwortung.

 
 

TFI-Know-how

TEST
 
 
  • Wie können Aussteller auf Messen herausstechen?

    Wie können Aussteller auf Messen herausstechen?

    Über einen erfolgreichen Auftritt entscheiden nicht nur neue Produkte und ein durchdachtes Stand-Design. Wichtig sind auch viele weitere Faktoren, die Messeplaner nicht immer im Blick haben.

  • Wie lassen sich Branchenentscheider online erreichen?

    Wie lassen sich Branchenentscheider online erreichen?

    Messen und Messegesellschaften müssen sich kontinuierlich weiterentwickeln, agiler und flexibler werden und ganzjährige Dienstleistungen anbieten. Neue, digitale Angebote sind dabei von großer Bedeutung. Mit der Werbetechnologie „TrustedTargeting“ offeriert die Messe München ihren Kunden einen Zugang zu führenden Business-to-Business-Entscheidern im Internet.